Diese Website verwendet Cookies. Beim Surfen auf dieser Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
  • +49(0)1805881338
Bearbeiten Sie Ihre Buchung
Hotel wählen
Flug + Hotel
Anreise
Abreise
Zimmer
*Kinder von 2 bis 11 Jahren
Meine Buchung
Wählen Sie Ihr Anreisedatum Wählen Sie Ihr Abreisedatum
Corporate Star Traveler
Passwort vergessen?
Sollten Sie etwas telefonisch erledigen möchten sind wir Ihnen gerne behilflich unter 902 93 24 24. Wir sind 24 Std. am Tag für Sie da!

Klicken Sie hier für Anfragen hinsichtlich der Flug + Hotel-Angebote.
Wählen Sie das gewünschte Reiseziel
Eurostars Patios de Córdoba
Diario de Córdoba 13 Córdoba 14002 Spanien
Eurostars Patios De Córdoba
Best Preis Garantie

Córdoba

Der Besuch der Stadt Córdoba ist die perfekte Gelegenheit, einen geschichtsträchtigen Ort zu besuchen und die kulturelle und architektonische Schönheit am Flussufer des Guadalquivir zu genießen.

Der Ursprung der Stadt geht auf Ende des Bronzezeitalters zurück (IX und VIII Jahrhundert v.C.), und seine Geschichte ermöglicht die einzigartige Schönheit, die sie ausstrahlt, und eine ideale Lage nahe des Flusses, die ihr in der Vergangenheit zu großem kommerziellen Erfolg verholfen hat. All das hat in einer solch wunderschönen Stadt Spuren hinterlassen.
Freigeben
Alcázar de los Reyes Cristianos von Córdoba („Palast der christlichen Könige“)
Zimmer
Der Alcázar de los Reyes Cristianos repräsentiert deutlich die Entwicklung der Architektur Córdobas, die römische, westgotische und arabische Einflüsse miteinander kombiniert. Diese Festung des antiken Kalifenpalasts war der bevorzugte Ort der Statthalter von Córdoba.

Die wunderschönen, authentischen Innenhöfe versetzen jeden in Staunen, der das Monument besucht. El Alcázar umfasst zwei Innenhöfe, von denen der Mudejar-Innenhof durch seinen wunderschönen Holzschnitt hervorsticht.

Caballerizas Reales
Zimmer
Diese königlichen Ställe wurden auf dem Gelände des Alcázar im Jahr 1570 auf Befehl von Philipp II erbaut, der ein treuer Pferdeliebhaber war. Diese im militärischen Stil anmutenden Strukturen beherbergten die Zucht des andalusischen Pferdes mit arabischer Abstammung.

Iglesias Fernandinas
Zimmer
Es handelt sich um einen Gebäudekomplex, der von Ferdinand II „el Santo“ nach der Eroberung der Stadt 1236 in Auftrag gegeben wurde. Viele der Gebäude, deren Stil römische, gotische und Mudejar-Elemente kombiniert, wurden über Moscheen erbaut.

Medina Azahara
Zimmer
Die „Ciudad Brillante“ (die strahlende Stadt), dessen Bau der erste Kalif Córdobas Abderramán III befohlen hatte, wurde im Nordosten der Stadt erbaut und galt als neuer Sitz der Regierung und Wohnsitz des Kalifen. Auch wenn man sagt, dass er sie aus Liebe zu seiner meistgeliebten Frau, al-Zahrá (Azahara) hat erbauen lassen, glaubt man dennoch, dass politische und ideologische Gründe hinter dieser Konstruktion stecken.

Mezquita-Catedral von Córdoba (Kathedralemoschee)
Zimmer
Die Mezquita-Catedral von Córdoba ist eines der bedeutendsten architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wurde 1984 zum Weltkulturerbe erklärt und repräsentiert so den Höhepunkt der Umayyad-Stilrichtung in Spanien. Sie kombiniert perfekt die verschiedenen Stilrichtungen von Gotik, Renaissance und Barock.

Zu Anfang, bereits in westgotischer Zeit, war sie unter dem Namen „Basilika von San Vicente“ bekannt und wurde zusammen von Moslems und Christen benutzt, bis Abderraman I entschied, sie zu zerstören und an gleicher Stelle eine Moschee zu erbauen, die noch heute einige Elemente des ehemaligen Gebäudes enthält.

Diese Moschee umfasst zwei unterschiedliche Bereiche: den Innenhof, oder sahn mit Portiken, in dem sich das Minarett befindet, und der Gebetsraum, oder haram.

Palacio de Viana
Zimmer
Dieser wunderschöne Bau befindet sich auf dem Platz Don Gómez und umfasst zwei fantastische Innenhöfe und einen wunderbaren Garten. Seine Räumlichkeiten beherbergen zahlreiche heterogene Kollektionen: Gemälde, Keramik, Mosaike, Wandteppiche, Fliesen, Waffen... besonders hervorzuheben sind die Ledertapeten-Kollektion und die große Bibliothek.

Puente Romano und Torre de la Calahorra
Zimmer
Zusammen mit der Moschee und ihrer Umgebung bieten diese beiden Bauten einen der schönsten Anblicke der Stadt, vor allem bei Sonnenuntergang oder Mondlicht. Die hauptsächliche Struktur datiert aus dem Mittelalter und wurde mehrfach umgebaut, zuletzt 1876.

Am äußersten südlichen Ende erhebt sich der Albarrana-Turm, der als geschichtlich-künstlerische Sehenswürdigkeit eingestuft wurde. Er wurde von Heinrich II (Enrique de Trastámar) in Auftrag gegeben und verfügt über eine strategische Lage am Eingang zur Stadt, sodass er bei der militärischen Geschichte von Córdoba eine wichtige Rolle gespielt hat. Heutzutage beherbergt er das Museum Roger Garaudy.

Die Synagoge
Zimmer
Hebräischer Tempel im Judenviertel der Stadt. Es handelt sich um die einzige Synagoge in Andalusien und eine der wenigen Spaniens. Sie wurde 1885 als Kulturgut eingestuft, bis zur Vertreibung der Juden 1492 wurde sie als Kultstätte genutzt und später als Krankenhaus, Klause von San Crispín und Kindergarten.

Römischer Tempel
Zimmer
Neben dem Rathaus von Córdoba, ist er dem kaiserlichen Kult gewidmet und Teil des Foro Provinzial und Zirkus. Einige der Originalelemente des Tempels werden im Museo Arqueológico oder anderen Gebieten der Stadt ausgestellt, wie zum Beispiel die gerillte Säule auf dem Platz Plaza de las Doblas.

Reservierung beantragen
Brauchen Sie Hilfe?Montags bis freitags von 9:00 - 19:00 Uhr