Sollten Sie etwas telefonisch erledigen möchten sind wir Ihnen gerne behilflich unter 913 342 196. Wir sind 24 Std. am Tag für Sie da!

        Klicken Sie hier für Anfragen hinsichtlich der Flug + Hotel-Angebote.
        Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Passwort korrekt ein.
        Passwort vergessen?
        Inneneinrichtung

        Das Eurostars Casa de la Lírica 4* ist vom Wesen des Zarzuela-Stils geprägt. Das Hotel versteht sich als Ort, an dem die Einzigartigkeit und Bedeutung dieses Genres gefeiert wird, das von seinen Anfängen an bis zum heutigen Tag typisch spanisch ist.

        Dieser Ort, der der lyrischen Schönheit in ihrer reinsten Form gewidmet ist, bietet die Möglichkeit, eine Reise durch die Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts in Spanien zu unternehmen. Dazu lassen wir uns von der Atmosphäre mitreißen und werden zum Mittelpunkt einer Hommage, die in all den sorgfältig gestalteten Details des Hotels ihren Ausdruck findet.

        Inneneinrichtung

        Das Eurostars Casa de la Lírica 4* ist vom Wesen des Zarzuela-Stils geprägt. Das Hotel versteht sich als Ort, an dem die Einzigartigkeit und Bedeutung dieses Genres gefeiert wird, das von seinen Anfängen an bis zum heutigen Tag typisch spanisch ist.

        Dieser Ort, der der lyrischen Schönheit in ihrer reinsten Form gewidmet ist, bietet die Möglichkeit, eine Reise durch die Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts in Spanien zu unternehmen. Dazu lassen wir uns von der Atmosphäre mitreißen und werden zum Mittelpunkt einer Hommage, die in all den sorgfältig gestalteten Details des Hotels ihren Ausdruck findet.

        Schon beim Eintreten werden Sie von den vertrauten Worten des Refrains von La verbena de la Paloma begrüßt, der, begleitet von der Ironie von Doña Francisquita oder dem Atrezzo aus Gigantes y cabezudos, den Charakter des Hotels vermittelt. Dies ist auch in den 84 Zimmern der Casa zu spüren, von denen jedes nach einem typischen Zarzuela-Titel benannt ist. 8 Werke wurden aufgrund ihrer Bekanntheit und Bedeutung ausgewählt, um den Hotelzimmern ihre eigene Persönlichkeit zu verleihen: La verbena de la Paloma, Doña Francisquita, Gigantes y cabezudos, La perfecta casada, La Parranda, Luisa Fernanda, La patria chica und La Revoltosa.

        In den Zimmern finden Sie eine Fülle von Bildern, Pentagrammen und Details, die dem Raum seine eigene Sprache und Identität verleihen. Die ausgestellten Fotos wurden Eurostars Hotels vom Museo Nacional del Teatro und dem Centro de Documentación y Archivo (CEDOA) der Sociedad General de Autores y Editores (SGAE) zur Verfügung gestellt.

        Das Untergeschoss ist besonders zwei Persönlichkeiten gewidmet, die dem Zarzuela-Genre am meisten Glanz und Charme verliehen haben. In einem der Säle empfängt uns der Maestro Tomás Bretón, der Schöpfer von La Verbena de la Paloma. Wir würdigen jedoch nicht nur ihn, denn in einem benachbarten Raum finden wir den Autor von La patria chica und La Revoltosa, Ruperto Chapí, dessen Werk ein eigener Raum gewidmet ist.

        Bei unserem Rundgang durch die Geschichte begegnen wir Künstlerinnen und Künstlern wie Victoria de los Ángeles, Plácido Domingo, Montserrat Caballé, Ainhoa Arteta, María Bayo, Carlos Álvarez und Jorge De León. Sie alle waren Teil der Entwicklung eines Genres, das das Eurostars Casa de la Lírica heute jedem zugänglich macht, der seinen eigenen einzigartigen und unnachahmlichen Charakter erleben möchte.

        Öffnungszeiten

        Weitere Infos