Sollten Sie etwas telefonisch erledigen möchten sind wir Ihnen gerne behilflich unter 913 342 196. Wir sind 24 Std. am Tag für Sie da!
        Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Passwort korrekt ein.
        Passwort vergessen?

        Geschichte des Gebäudes

        Die „schöne weiße Dame“, ein Wahrzeichen von Santander

        Die Geschichte des Hotel Real ist eng mit der Geschichte von Santander und der Monarchie verbunden. Die Grundsteinlegung erfolgte 1917, ein entscheidender Moment für die Modernisierung der Stadt im Zuge des starken Wachstums.

        Während seiner hundertjährigen Geschichte hat das Hotel Stürmen, Hurrikans und Unwettern getrotzt und einen großen Brand und den Bürgerkrieg überstanden. Es war außerdem Teil der freudigsten Momente für die Stadt und ihre Einwohner, als Gastgeber großer Veranstaltungen und wichtiger politischer und kultureller Empfänge.

        Auch mit der Königsfamilie ist das Hotel Real eng verbunden. Seit 1900, als Alfons XIII. 14 Jahre alt war, verbrachte sie ihre Sommer in Santander. Die heilende Wirkung des Meerwassers, das auch als „Baños de ola“ („Wellenbad“) bekannt ist, war für den Monarchen so verlockend, dass er zeitlebens die Sommersaison in Santander verbrachte. Sein besonderes Interesse an der Stadt führte dazu, dass er den Bau des Hotel Real förderte und den Ort zu einer der wichtigsten Städte Spaniens machte.

        Aus seiner hervorragenden Lage mit Blick auf die Bucht von Santander strahlt das Hotel ein intensives Weiß aus, das ihm den von dem Schriftsteller Ignacio Sánchez Mejías geprägten Spitznamen „schöne weiße Dame“ einbrachte.

        Öffnungszeiten

        Weitere Infos